Bill Gates in der Hölle

Nach einem reich erfüllten Leben stand Bill Gates vor der Eingangstür von Petrus.
Dieser sagte: „Nun Bill, ich weiß nicht ob ich Dich in den Himmel oder in die Hölle schicken soll.
Eigentlich hast du Millionen von Menschen durch die Installation von Computern geholfen.
Auf der anderen Seite erfandest du das schreckliche Windows 95.
„Ich glaube, ich lasse dich entscheiden wohin du gehen willst, aber um dir eine Meinung bilden zu können,
kannst du vorher beide Orte besuchen“. Alsdann ging Bill in die Hölle, wo er märchenhafte
Sandstrände mit toll aussehenden Frauen und wunderschönen Wetter vorfand.
Außer sich sagte er: „Wenn dies die Hölle ist, wie sieht es dann erst im Himmel aus!“
Der Himmel entpuppte sich als Ort, hoch in den Wolken, in einer warmen, angenehmen Umgebung mit
dahinschwebenden, harfespielenden Engeln. Nichtsdestotrotz befand Bill die Hölle als wesentlich
verlockenderer Ort und machte sich auf den Weg dahin.
Zwei Wochen später, begab sich Petrus in die Hölle um nach Bill zu sehen und fand ihn an eine
Wand gefesselt und von bösen Dämonen gepeinigt. „Hier ist es schrecklich,“ schrie Bill,
„diese Hölle hat nichts mit der zu tun, die ich noch vor kurzem besuchte. Was geschah um
Gottes Willen mit dem vorhergehenden Ort?“ Sichtlich erheitert sagte Petrus: „Aber das war doch nur eine Demo!“

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading ... Loading ...